Schlagwort-Archive: Jugend

Gitarren-Wochenende in Kollm

Vom 4.-6. Mai 2018 trafen sich 22 Jugendliche und Erwachsene in Kollm, um gemeinsam Gitarren zu spielen.

Bei zwei Anfänger- sowie einer mittleren und einer Profigruppe konnte sich jeder entsprechend seiner Leistungen einordnen und viele neue Lieder, Griffe, Anschlagtechniken … dazulernen.

Außer zur musikalischen Weiterbildung gab es natürlich auch Zeit zum Volleyball spielen, Trampolin springen, Karten spielen oder einfach nur zum Ausruhen und das tolle Wetter zu genießen 🙂

Der Höhepunkt des Wochenendes war der Samstagabend, an dem den anderen Gruppen die einstudierten Lieder präsentiert wurden. Da unser Raum nur durch ein paar Nachttischlampen erhellt wurde war es eine sehr gemütliche Atmosphäre und es hat den Abend nochmal zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Den Abschluss unseres Wochenendes bildete der Gottesdienst der Gemeinde in Kollm, den wir gemeinsam gestalten durften.

Es war ein sehr musikalisches, intensives und sehr schönes Wochenende und vielleicht sieht man ja den ein oder anderen beim nächsten Gitarren-Wochenende im Herbst wieder 😉

Rückblick Workcamp 2016

Vielen Dank an dieser Stelle an das Team des ÖJD (Anna, Lisa und Clemens) sowie den fleissigen Teilnehmern des Workcamps, die unser Zollhaus und das Gelände so richtig toll verschönert haben und zwar nicht nur die Rückwand unserer grauen Garage ;0)

Ein besonderer Dank für dieses sehr gelungene Rückblick-Video von Clemens Klante.

 

Wir freuen uns auf nächsten Sommer, wenn es wieder heisst „Workcamp der Ökomenischen Jugenddienste der AKD“ im Zollhaus Ruhland…

 

Schweden Sommerfreizeit 2016 „Holy?Wood!“

Als kleiner Einblick in 10 Tage Schweden und als Einstimmung eine der täglichen Diabildershows mit den Bildern des Tages:

Am 21. Juli starteten wir: 64 Leute, 10 Tage Schweden, vollgepackt, bunt zusammengewürfelt aus der ganzen Lausitz. Und es sollte eine tolle, verrückte und abenteuerliche Zeit werden 😉 Über Dänemark gings nach Schweden – 15 Stunden Busfahrt muss erst mal absolviert werden! Aber da gab es ja zum Glück die Fähren – und manche fanden sogar WLAN! In Ralingsasgaden (Aneby) angekommen bezogen wir unsere Zimmer, futterten lecker Nudeln und waren froh endlich ins Bett zu fallen.

Am nächsten Morgen konnten wir die wunderbare Natur entdecken – der wunderschöne See, der Wald, die tollen schwedischen Häuser. Und dann gings auch schon los mit unserem diesjährigen Thema:

Holy?Wood! –> Wo begegne ich dem „HeSchweden2016iligen“ in dieser Welt, welche Bedeutung hat dieses „Holz“ (das Kreuz) für mich, und welche Hollywood Filme greifen das passend auf? Diese Verbindung von Filmen und christlichen Themen faszinierte uns alle und brachte uns manche spannende Kleingruppendiskussion ein.

Nachmittags war natürlich auch ne Menge los… Workshops ohne Ende, Spiele spielen, Seespaziergänge, chillen auf der Wiese. Und das alles bei traumhaften Temperaturen und Sonne satt!

Und dann waren da noch unsere tollen Abendprogramme von Rolling Magazine über den Krimiabend, Lagerfeuerromantik, verrückte Spiele und eine tolle Gala, sowie der Tagesausflug nach Linköping (sprich: Linschöpping ;)) Hier kam jeder auf seine Kosten!

Am letzten Abend stellten wir uns noch mal unter den Segen unseres Gottes und fuhren fröhlich und erfüllt zurück nach Deutschland! Jetzt genießen wir Gute-Nacht-Geschichten per Whats App und sind dankbar für all die Leute, die mit Gott unterwegs sind und mit denen wir uns verbunden fühlen dürfen.

Die Bilanz: Tolle Zeit mit vielen super genialen Menschen und Mitarbeitern, leckerem Essen und traumhaften Wetter! Leider doch: ein gebrochenes Bein (Flo wir denken an dich!), und ein kaputter Trallala (unser Kleinbus neu getauft) Spiegel 😉

Danke Gott für die Zeit und trotzdem für alle Bewahrung!

Bis nächstes Jahr!!

(Text: Doro Schmuck, Spremberg
Bilderpräsentation: Nele Schmidt, Ruhland)