Alle Beiträge von Webadministrator

Lausitzer Gebetsabend

“Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.” (Mt. 7,7)Plakat Ruhland_Fotorgrau

Am Mittwoch den 25. März 2015 findet um 19 Uhr ein Gebetsabend im Rahmen der Lausitzer Gebetswoche bei uns in Ruhland statt.

In Zusammenarbeit mit dem Evangelisationsdienst des CVJM laden wir Euch rechtherzlich ein, mit uns gemeinsam ins Gebet, in den Lobpreis, Stille und Fürbitte vor Gott zu treten.

Der Abend beginnt mit einem kleinen Imbiss ab 18:30 Uhr und findet im Jugendraum im Zollhaus, Berliner Strasse 29 statt.

Bei Rückfragen können Sie sich gern an mich per Mail oder Telefon wenden.

Nele Schmidt

 

LAK – LandesArbeitsKreis 2015

Der LAK ist die zentrale Mitarbeiterschulung des CVJM Landesverband schlesische Oberlausitz e.V.

Thema dieses Jahr: >>BEGABT – BESCHENKT – BEGEISTERT<<

Begabungen sind das große Pfund unserer Jugendarbeit! – Wir haben sie!
Das ist unübersehbar. Aber wie wecken wir diese Gaben? Wie ist die biblische Sicht der Gaben? Lauter sehr interessante Punkte für ein gemeinsames Nachdenken und Arbeiten…

Referent:

Carsten »Storch« Schmelzer, Remscheid

Wer kann kommen?
Mitarbeitende in der Kinder und Jugendarbeit, am Thema Interessierte, Neugierige…; ab 16 Jahren

Wo wird es sein?
Im IBS in Laubusch bei Hoyerswerda

Wann wird es sein?
Wie immer von Gründonnerstag abend bis zum Ostersonntag morgen.

LAK2015 Anmeldung unter:
info@cvjm-schlesien.de oder telefonisch unter 03581/400972

Den Flyer zur Anmeldung kannst Du Dir auch hier direkt runterladen:

 

Rundbrief Januar 2015

Rundbrief2Januar2015HPLiebe Freunde, Beter und Unterstützer des CVJM Ruhland e.V.

Ein Neues Jahr hat begonnen und ist bereits über einen Monat am Laufen. Auch bei uns in Ruhland hat sich Einiges getan.

Zu Beginn dieser Woche konnten wir erstmals unsere Türen für die Offene Jugendtreffpunktarbeit im Zollhaus öffnen. Wir hatten einige Besucher von kommunalen Trägern, Interessierte und ehemalige Zollhausgäste, die neugierig waren, wie es heute aussieht.
Ein guter Zeitpunkt um rück zu blicken und Euch einen Einblick in die letzten Monate zu geben.
Zum Öffnen des Rundbriefes einfach oben auf das Bild klicken.

Wer den zweiten Rundbrief gern lieber im Drucklayout haben möchte und / oder in Papierform, kann mir per Mail einfach eine kurze Nachricht zukommen lassen.

Es grüßt Euch im Namen des CVJM Teams aus Ruhland

Nele Schmidt

 

Silvesterrüstzeit 2014/2015

Rückblick:

Einen Rückblick der Freizeit inklusive einiger schöner Bilder gibt es auf der Homepage der Dejuss- Jugendarbeit hier:

www.dejuss.de

 

Hast du Silvester eigentlich schon was vor?

Wenn nicht, dann komm doch einfach mit anderen jungen Leuten aus der Region Senftenberg mit zur Silvesterrüstzeit nach Schwarzkollm. Anmeldeflyer gibt es bei Nele Schmidt (nele.schmidt@cvjm-schlesien.de ) oder im Pfarramt.

Teilnehmer: JSilvesterugendliche von 13-18 Jahren
Ort: Haus „Engedi“ Schwarzkollm
Preis: 59,- € inkl. Übernachtung, Vollverpflegung und Programm
Zeit: Montag 29. Dez., 10 Uhr bis Donnerstag 1. Jan., 14 Uhr
Motto: „Top oder Flop“ …

 

mit allem was Spaß macht: Rückblick 2014, Spaß, Gemeinschaft, Silvesterbuffet mit Raclette, Geländespiel, und einigem mehr.

Wir freuen uns auf Dich…

Nele & Cord Heinemann (www.dejuss.de/kontakt)

Rundbrief September 2014

RundbriefSepLiebe Freunde, Beter und Unterstützer des CVJM Ruhland e.V.

Es ist fast 40 Wochen Gebet vergangen, seit der letzten Mitgliederversammlung des CVJM Ruhland, bei der auch einige von Euch mit dabei waren.
Im Januar wurde die Entscheidung getroffen, den Verein nicht aufzugeben, sondern zu schauen, was Gott hier in Ruhland noch vor hat.
Mein Name ist Nele Schmidt und ich bin seit September diesen Jahres zum Teil über den CVJM Ruhland angestellt, um mit eine Jugendarbeit aufzubauen.
Ihr als wichtige Mitgestalter im Vorder- und Hintergrund der Arbeit erhaltet heute den ersten Rundbrief von mir, angepasst als Mailformat. (Einfach oben rechts auf das Bild klicken)
Wer den Brief gern lieber im Drucklayout haben möchte und / oder in Papierform, kann mir per Mail einfach eine kurze Nachricht zukommen lassen.

Ich freue mich auch die von Euch kennenzulernen, die ich noch nicht kenne. Vielleicht wäre die nächste Mitgliederversammlung dazu eine passende Gelegenheit oder die Einsegnung am 2. November.

Eine separate Einladung zur Mitgliederversammlung folgt in den nächsten Tagen.
Sie wird ebenfalls im November stattfinden. Es gibt vieles, was wir euch berichten möchten und hoffen natürlich, dass der ein oder andere von Euch dabei sein wird.

Für heute sende ich Euch Grüße bekannter und unbekannterweise…

Die Nele