Archiv der Kategorie: Regionale Arbeit

Gitarren-Wochenende in Kollm

Vom 4.-6. Mai 2018 trafen sich 22 Jugendliche und Erwachsene in Kollm, um gemeinsam Gitarren zu spielen.

Bei zwei Anfänger- sowie einer mittleren und einer Profigruppe konnte sich jeder entsprechend seiner Leistungen einordnen und viele neue Lieder, Griffe, Anschlagtechniken … dazulernen.

Außer zur musikalischen Weiterbildung gab es natürlich auch Zeit zum Volleyball spielen, Trampolin springen, Karten spielen oder einfach nur zum Ausruhen und das tolle Wetter zu genießen 🙂

Der Höhepunkt des Wochenendes war der Samstagabend, an dem den anderen Gruppen die einstudierten Lieder präsentiert wurden. Da unser Raum nur durch ein paar Nachttischlampen erhellt wurde war es eine sehr gemütliche Atmosphäre und es hat den Abend nochmal zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Den Abschluss unseres Wochenendes bildete der Gottesdienst der Gemeinde in Kollm, den wir gemeinsam gestalten durften.

Es war ein sehr musikalisches, intensives und sehr schönes Wochenende und vielleicht sieht man ja den ein oder anderen beim nächsten Gitarren-Wochenende im Herbst wieder 😉

BFD im CVJM Region Ruhland

Wir suchen junge Menschen, die bereit sind, in einem BFD ihre Kraft und Liebe in junge Menschen einer Region in Südbrandenburg zu investieren.

Der Bundes-Freiwilligen-Dienst (BFD) ist die Chance, eine Zeit lang auszusteigen, um etwas Besonderes zu machen. Du lernst Jugendarbeit kennen in Orten der Region Ruhland (Südbrandenburg), die deine Hilfe brauchen. Du unterstützt Teenager- und Jugendkreise durch dein Engagement bei Veranstaltungen, Gruppenstunden, Aktionen und anderen Angeboten. Du knüpfst Kontakte und hast die Möglichkeit, eigene Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen. Du erlebst verschiedene Seminare und kannst dich weiterentwickeln durch Coaching und Mentoring. BFD – ein Jahr, das dich und andere verändert.

Ein BFD ist ein Jahr

  • … um dich selbst besser kennen zu lernen und festzustellen, was du willst
  • … voller Begegnungen, Erfahrungen, Herausforderungen und Gemeinschaft
  • … um etwas Sinnvolles zu tun – für Gott, für dich selbst und für andere
  • … dass dir keiner nehmen kann

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Schulzeit
  • zwischen 18 und 26 Jahren alt
  • 12 Monate Zeit (Beginn i.d.R. 1. September)
  • PKW-Führerschein und evtl. Fahrzeug sind günstig (Fahrtkosten werden erstattet)

Leistungen:

  • Taschengeld (330,00 €)
  • Sozialversicherung
  • Anleitung und Betreuung
  • 26 Urlaubstage bei 12-monatiger Teilnahme
  • 25 Seminartage, die persönlich weiterbringen
  • Anspruch auf Kindergeld u.ä.

Aufgaben der/des Freiwilligen:

  • Mitarbeit in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Gestaltung von Jugendkreisen, Teenietreff und Offener Treffpunktarbeit
  • Durchführung von Veranstaltungen, Projekten, Vereinstreffen und Freizeitfahrten
  • Beziehungsarbeit, Kontakte knüpfen, Besuche

Wo:  

Einsatzort:
Region Ruhland, verantwortlicher Träger CVJM Schlesische Oberlausitz e.V.
Die Dienstanschrift ist das Büro des CVJM Ruhland e.V., Berliner Straße 29, 01945 Ruhland

Wann:
01.09.2018 – 31.08.2019

Bewerbungen bitte bis zum 30.06.2018 an:

CVJM Ruhland e.V.
z.H. Nele Schmidt
Berliner Straße 29
01945 Ruhland

Telefon: 0176 233 11 382
E-Mail: nele.schmidt@cvjm-schlesien.de

MIT Regional 2018

Du bist eingeladen, wenn…

… Du in der Jugenarbeit mitarbeitest oder es vorhast.
… Du als Mitarbeiter vorankommen willst.
… Du die JuLeiCa machen möchtest.
… Zeit mit Gott verbringen willst.

 

Die Fakten:
Beitrag: 30,00€
Beginn:  Freitag, 26. Januar 2018, 18 Uhr
Ende:      Sonntag, 28. Januar 2018, 14 Uhr
Ort:         Haus „Engedi„, Dorfstraße 82
02977 Hoyerswerda/ OT Schwarzkollm
Träger:  Evang. Jugendarbeit im Kirchenkreis Senftenberg-Spremberg in Kooperation mit dem Kirchenkreis OSL
Mitarbeiter: Cord Heinemann, Nele Schmidt, Benjamin Rave,  Johanna Eilzer, Markus Melke,

Youth Challange Day im Zollhaus

„Bananen wachsen nicht allein!

Der Youth Challange Day ist fast schon Tradition in den Regionen Senftenberg/Spremberg. An diesem Tag treffen sich Jugendliche, um tagsüber in kleinen Gruppen gegeneinander anzutreten. Dabei ist Spaß garantiert und selten gibt es normale ´´Challenges„.

 

Der 8. Youth Challange Day findet nun erneut bei uns im Zollhaus statt. Also nichts wie auf ins Zollhaus!

 

Den Abschluss bildet um 18:00 Uhr der ´´Comeback„-Jugendgottesdienst, bei dem unter anderem auch  die Ergebnisse der Challenges vorgestellt werden.

Also, stell dich diesen verrückten Herausforderungen, Spielen, kreativen und sportlichen Gruppenaufgaben und interessanten Erlebnissen.

Bist du dabei? Dann melde dich an unter:

www.dejuss.de/Anmeldung

Leitung: Nele Schmidt, Ben Rave und Cord Heinemann
Wer: Jugendliche im Alter von 12 bis 18
Jahren
Wo: Zollhaus Ruhland, Berliner Straße 29
Wann: Sonnabend, 13. Mai 2017
Geld: 5€

Rückblick Workcamp 2016

Vielen Dank an dieser Stelle an das Team des ÖJD (Anna, Lisa und Clemens) sowie den fleissigen Teilnehmern des Workcamps, die unser Zollhaus und das Gelände so richtig toll verschönert haben und zwar nicht nur die Rückwand unserer grauen Garage ;0)

Ein besonderer Dank für dieses sehr gelungene Rückblick-Video von Clemens Klante.

 

Wir freuen uns auf nächsten Sommer, wenn es wieder heisst „Workcamp der Ökomenischen Jugenddienste der AKD“ im Zollhaus Ruhland…

 

Workcamp im Zollhaus Ruhland

Momentan wuseln 12 fremde Gesichter im und um das Zollhaus herum… Und das ist der Grund!

Header1-1

Aus vielen verschiedenen Ländern Europas kommen junge Leute zwei Wochen nach Ruhland ins Zollhaus. Gemeinsam wird angepackt, Altes instandgesetzt, verschönert, abgerissen, neu aufgebaut. In diesen Tagen wird die Rüstzeitgruppe nicht nur gemeinsam beten und Bibel lesen, sondern auch ganz konkret praktisch aktiv werden. Nach getaner Arbeit wird ausreichend Zeit für gemeinsame Freizeitaktivitäten sein.

  • Leitung: Team der Ökumenischen Jugenddienste und Nele Schmidt
  • Wer: Jugendliche aus ganz Europa ab 16 Jahren
  • Wo: Zollhaus Ruhland, Berliner Straße 29
  • Wann: Sonnabend, 6. August- Sonnabend, 20. August
  • Kontakt: Workcamp@akd-ekbo.de; Ansprechpartnerin: Karoline Minkner; Tel. 0303191-131

Nähere Informationen auch hier: Workcamp im Zollhaus Ruhland

Schweden Sommerfreizeit 2016 „Holy?Wood!“

Als kleiner Einblick in 10 Tage Schweden und als Einstimmung eine der täglichen Diabildershows mit den Bildern des Tages:

Am 21. Juli starteten wir: 64 Leute, 10 Tage Schweden, vollgepackt, bunt zusammengewürfelt aus der ganzen Lausitz. Und es sollte eine tolle, verrückte und abenteuerliche Zeit werden 😉 Über Dänemark gings nach Schweden – 15 Stunden Busfahrt muss erst mal absolviert werden! Aber da gab es ja zum Glück die Fähren – und manche fanden sogar WLAN! In Ralingsasgaden (Aneby) angekommen bezogen wir unsere Zimmer, futterten lecker Nudeln und waren froh endlich ins Bett zu fallen.

Am nächsten Morgen konnten wir die wunderbare Natur entdecken – der wunderschöne See, der Wald, die tollen schwedischen Häuser. Und dann gings auch schon los mit unserem diesjährigen Thema:

Holy?Wood! –> Wo begegne ich dem „HeSchweden2016iligen“ in dieser Welt, welche Bedeutung hat dieses „Holz“ (das Kreuz) für mich, und welche Hollywood Filme greifen das passend auf? Diese Verbindung von Filmen und christlichen Themen faszinierte uns alle und brachte uns manche spannende Kleingruppendiskussion ein.

Nachmittags war natürlich auch ne Menge los… Workshops ohne Ende, Spiele spielen, Seespaziergänge, chillen auf der Wiese. Und das alles bei traumhaften Temperaturen und Sonne satt!

Und dann waren da noch unsere tollen Abendprogramme von Rolling Magazine über den Krimiabend, Lagerfeuerromantik, verrückte Spiele und eine tolle Gala, sowie der Tagesausflug nach Linköping (sprich: Linschöpping ;)) Hier kam jeder auf seine Kosten!

Am letzten Abend stellten wir uns noch mal unter den Segen unseres Gottes und fuhren fröhlich und erfüllt zurück nach Deutschland! Jetzt genießen wir Gute-Nacht-Geschichten per Whats App und sind dankbar für all die Leute, die mit Gott unterwegs sind und mit denen wir uns verbunden fühlen dürfen.

Die Bilanz: Tolle Zeit mit vielen super genialen Menschen und Mitarbeitern, leckerem Essen und traumhaften Wetter! Leider doch: ein gebrochenes Bein (Flo wir denken an dich!), und ein kaputter Trallala (unser Kleinbus neu getauft) Spiegel 😉

Danke Gott für die Zeit und trotzdem für alle Bewahrung!

Bis nächstes Jahr!!

(Text: Doro Schmuck, Spremberg
Bilderpräsentation: Nele Schmidt, Ruhland)

LAK 2016 Thema Sehnsucht

Die Mitarbeitertagung in der LausitzLAK_Flyer2016
Thema: Sehn-Sucht

Sehnsucht nach einem Leben, das gelingt: diese Sehnsucht gehört zu jedem Menschen. Auch Menschen die sich selbst hassen, haben diese Sehnsucht. Vielleicht haben sie die Hoffnung auf Verwirklichung längst aufgegeben und ertränken diese Sehnsucht in Alkoholin unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen begegnen uns viele Sehn- Süchte, die eigentlich immer dieses Thema haben: Hoffnung auf ein Leben, das im Innersten gelingt. Wir haben es mit den Folgen für Kinder und Jugendliche zu tun, deren Umgebung es nicht gelernt hat, die Sehnsucht nach Sinn zu stillen.
Unser LAK 2016 will sich diesem Thema widmen. Der Sprecherkreis lädt herzlich nach Laubusch ein. Natürlich sind uns auch in diesem Jahr die vielen Begegnungen untereinander wichtig und die gegenseitige Stärkung angesichts der vielen Herausforderungen unseres gemeinsamen Weges in den verschiedenen Regionen der Lausitz.

Wer: Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit, am Thema Interessierte, Neugierige; ab 16 Jahren
Wo: Laubusch, Internationles Informatik- und Begegnunszentrum
Wann: 24.- 27. März 2016
Zeit: Gründonnerstag, 18:30 Uhr bis Ostersonntag, 8 Uhr
Kosten:
Verdiener 65€
Nichtverdiener 45€

Sei dabei! Wir sind es!

 

MIT Regional 2016

Du bist eingeladen, wenn…

… Du in der Jugenarbeit mitarbeitest oder es vorhast.
… Du als Mitarbeiter vorankommen willst.
… Du die JuLeiCa machen möchtest.
… Zeit mit Gott verbringen willst.

MiT Regional 2016 - Flyer

Die Fakten:
Beitrag: 30,00€
Beginn:  Freitag, 22. Januar 2016, 18 Uhr
Ende:      Sonntag, 24. Januar 2016, 14 Uhr
Ort:         Haus „Engedi„, Dorfstraße 82
02977 Hoyerswerda/ OT Schwarzkollm
Träger:  Evang. Jugendarbeit im Kirchenkreis
Senftenberg-Spremberg
Mitarbeiter: Cord Heinemann, Nele Schmidt,
Marco Bräunig, Johanna Eilzer

Sei dabei und erlebe junge Mitarbeiter aus Südbrandenburg. Wir freuen uns auf dich und deine Freunde!

Nele und Team

Jugend beim Lausitzkirchentag in Cottbus

Das Programm für Jugendliche beim Lausitz-Kirchentag in Cottbus beginnt bereits am Freitag, 3. Juli 2015.

Geplant ist:

Freitag, 3. Juli

18:00      Programm-Angebote
Sport und Begegnung
Infostand Freiwilligendienste
20:00      Konzert
mit „Duck or Dove“, Senftenberg
und „D:Projekt“, Dresden
24:00      Taizé-Gebet

Samstag, 4. Juli

10:00      Jugendgottesdienst
mit Viola Makai aus Rumänien,
Lisa Krause aus Spremberg und
Ruth Heinemann aus Senftenberg
Musik: Cord Heinemann & Co.

11:30      Mittagsprogramm
Sport & Spiel
Vorstellung Junger Gemeinden
Workshops und vielem mehr

14:00      Überraschungskonzert mit Cord Heinemann & Co.
15:15      „Flash-Mob“ im „Blechen-Carré“
16:00      Abschlussveranstaltung in der Stadthalle

Achtung!

Neben allem Spaß und Fun wollen wir auf dem Lausitz-Kirchentag auch schauen, wer alles da ist. Deshalb bringt doch bitte aus eurem Jugendkreis eine kreativ gestaltete A4-Seite mit, wer ihr seid und was euch so wichtig ist in eurer Jugend!

Das Jugendprogramm des Lausitz-Kirchentags findet in einem Großzelt an der Puschkin-Promenade statt. Eine Übersicht über die Veranstaltungsorte finden Sie im Programmheft, das Sie hier herunterladen können.

Wir fahren hin, kommst du mit?

Meld dich gern bei mir ;0)

die Nele